Skip to main content

Posts

Featured

BYE BYE BINARY

Ausstellungsprojekt zum Thema Gender. Im eigenen Kopf, im Familien- und Freundeskreis, in der Politik – das Thema Geschlecht sorgt überall für Diskussionsstoff. Die Theorie, dass Geschlechtsidentität (Gender) sozial konstruiert wird, ist in wissenschaftlichen Kreisen mittlerweile weit verbreitet, Rollenklischees und Stereotypen prägen unser Bild davon was „typisch männlich“ und was „typisch weiblich“ ist. Spätestens seit der Änderung des Personenstandsgesetz im Jahr 2018, die die Angabe „divers“ ins Geburtenregister für Menschen ermöglicht, die weder dem männlichen oder weiblichen Geschlecht zugeordnet werden können, wird die Binarität der Geschlechter – das heißt die strikte Aufteilung in Frau und Mann – auch rechtlich infrage gestellt. Die kürzlich vom Bundestag abgelehnten Anträge zum sogenannten Selbstbestimmungsgesetz, zeigt allerdings, dass hier noch viele Fragen ungeklärt sind.   KÜNSTLER*INNEN ERFORSCHEN GESCHLECHTSIDENTITÄTEN Die Ausstellung Bye Bye Bina

Latest Posts

atelier:performance #33 Dina Rotaru witnessed by Josephine Altmeyer

atelier:performance #33 - Dina Rotaru (1:1)

MYANMAR CALLING

MYANMAR CALLING - Fuck The Coup, A. K.

MYANMAR CALLING - Law, P.