atelier:performance #6 - Lara Buffard & Gur Arie Piepskovitz


22.06.2017 // 7pm
  
Lara Buffard (FR/UK) & Gur Arie Piepskovitz (IL/UK) führten im studio.ilka.theurich ein Experiment / ein Spiel / eine Live Performance durch. HOW TO REDEEM YOURSELF WITH ONLY 7 DEADLY SINS?  - Wie man sich selbst mit nur 7 Todsünden erlöst?






Gur Arie Piepskovitz (* 1986) ist ein Performer und Theater-Performance-Macher ursprünglich aus Tel-Aviv. Er absolvierte das Theatre Arts Studio von Yoram Lowenstein (IL) und absolvierte sein MA in Performances an der Goldsmiths University (UK) Lara Buffard (* 1973) ist eine barocke Kreatur / Performerin / Produzentin und gebürtig aus Paris. Sie absolvierte CAS / Theater Performance und Contemporary Live Arts (CH). Sie arbeitete für verschiedene Leute, weil sie gierig (!) vom zeitgenössischen Tanz, Burlesken bis hin zu künstlerischen Darbietungen ist.





Beide leben und arbeiten in London. Sie stießen im Jahr 2015 ineinander, als sie für die TATE MODERN in Boris Charmatzs Stück „Roman Photo” auftraten. Alles wurde getan, um sie zusammenzubringen. Ein junger jüdischer schwuler narzisstischer Schauspieler und eine wütende, üppige französische Mutter von 3 Kindern … Die Hölle brach los!





Seit ihrer Begegnung haben sie regelmäßig in „ the Passion for the Passion” zusammengearbeitet - eine Talentshow, in der jede Nacht drei verschiedene Freiwillige zum nächsten Jesus Christus konkurrieren. Aufgeführt in Coventry am Belgrad Theatre, London Goldsmiths University und für das 2016 Edinburgh FRINGE Festival.





„Es ist Zeit, deine Hybris zu konfrontieren, Frieden mit deiner Achillesferse zu schließen oder um genau zu sein: Die Sünde zu umarmen! Wir laden Sie ein, an einer psychisch-spirituellen eins zu eins Bekenntnis-Sitzung teilzunehmen, in der jeder Teilnehmer seine bedeutendste tödliche Sünde enthüllt und ein Ritual durchläuft, indem man seinem bösen Selbst gegenüber steht. Man freundet sich mit dem Unheimlichen an und am Ende eines 7 Minuten Rituals wird das Individuum gereinigt und de-besessen sein. Hört sich nach Spaß an?“





ENGLISH VERION
For the atelier:performance #6 at studio.ilka.theurich they prepared an experiment / a game / a contemporary theatre performance. HOW TO REDEEM YOURSELF WITH ONLY 7 DEADLY SINS?




Gur Arie Piepskovitz (*1986) is a performer and Theatre-Performance maker originally from Tel-Aviv. He graduated from The Theatre Arts Studio of Yoram Lowenstein (IL) & completed his MA in Performances making at Goldsmiths University (UK). Lara Buffard (*1973) is a baroque creature/performer/producer originally from Paris. She graduated from CAS/Theatre Performance and Contemporary Live Arts (CH). She's working for different people because she's greedy (!) from contemporary dance to burlesque to arty performances.



Both are living & working in London. They bumped into each other in 2015 when they performed for The TATE MODERN in Boris Charmatz’s piece “Roman Photo”. Everything was done to bring them together. A young Jewish gay narcissistic actor, and a raging voluptuous French mother of 3 children…. All Hell broke loose!





Since their encounter, they have worked together regularly in “The Passion for the Passion” - a talent show in which every night three different volunteers compete for becoming the next Jesus Christ. Performed in Coventry at Belgrade Theatre, London Goldsmiths University, and for the 2016 Edinburgh FRINGE Festival.













“It’s time to confront your Hubris, make peace with your Achilles or to be accurate: To embrace the sin! We invite you to a psych-spiritual confessional 1X1 session where the individual gets to reveal his most prominent deadly sin and go through a ritual where one faces his evil-self. Thus, one becomes friends with the sinister and at the end of 7 minutes the individual is cleansed and de-possessed. Sounds like fun?”



Photos: Ilka Theurich

Comments

Popular Posts